Was ist die Koerzitivfeldstärke?

Mit der Koerzitivfeldstärke lässt sich genau bestimmen, wie gut die Fähigkeit eines Magneten ist, einem äußeren Magnetfeld standzuhalten, ohne dabei selbst entmagnetisiert zu werden. Dabei gilt: je höher die Koerzitivfeldstärke, umso besser bleibt die Magnetisierung eines Magneten erhalten, sollte er einem Gegenfeld ausgesetzt ist.